Startseite

 

  News

 

  Forum

 

  Gästebuch

 

  Partnerseiten

 

  Verlinke uns!

 

 

 

  Schillerstraße Show

 

  Karten & Tickets

 

  Autogramme

 

  Episodenführer

 

  Schillerstraße DVD

 

  Spiel zur Show

 
   


Best of Staffel 1&2
Schillerstraße auf DVD

Schillerstraße DVD - Best of Staffel 1&2
Schillerstraße DVD kaufen

Endlich ist sie da!
Eine Best of DVD vollgepackt mit den besten und lustigsten Folgen aus Staffel 1&2 der Schillerstraße!

 

Du befindest Dich hier: Startseite > Schillerstraße Show

Schillerstraße - Die Impro-Comedy-Show

Am 3. September 2004 startete um 22:15 Uhr auf Sat.1 ein völlig neues Comedy-Format. Eine Handvoll Comedians soll ohne Drehbuch und lediglich durch Improvisation den Zuschauer möglichst komödiantisch unterhalten und zum Lachen bringen. Doch was zu dieser Zeit sicherlich niemand ahnte ist, dass dies die Geburtstunde der erfolgreichsten Improvisations-Comedy-Show im deutschen Fernsehen sein würde. Die Rede ist von der Schillerstraße.

Das Prinzip ist denkbar einfach. Alles basiert auf der hohen Kunst der Improvisation und funktioniert ohne jegliche vorherige Absprache. Fest steht zu Beginn nur der Titel bzw. das Thema unter dem die aktuelle Folge spielt. Und so wissen die Zuschauer genauso viel wie die Bühnenakteure.
Des Weiteren bekommt jeder Comedian und Gastdarsteller zu Anfang der Show einen Empfänger ins Ohr über den zusätzliche Regieanweisungen vom Spielleiter zu hören sind. Diese Anweisungen wie beispielsweise "Jürgen: Die kleinste Kleinigkeit bringt dich zum Heulen!" müssen nun ins Geschehen eingebunden werden. Um den Spaßfaktor noch einmal zu erhöhen sind die Regieanweisungen selbstverständlich zeitlich und inhaltlich so eingebaut, dass sich eine völlig absurde Situation ergibt.
Zudem sehen die Zuschauer über einen Monitor die jeweilige und aktuell erteilte Regieanweisung, während einer der Comedians, unter der Ahnungslosigkeit der Anderen, diese ausführen muss.

Die Schillerstraße - Anfang bis Heute!

Das Haupt-Ensemble der Schillerstraße bestand zu Beginn und bis zur Staffel 4 aus der Mieterin Cordula Stratmann und Ihren Freunden Annette Frier, Martin "Maddin" Schneider und Ralf Schmitz. Ab Folge 80 gesellte sich dann Bernhard Hoëcker als 2.Hauptdarsteller hinzu. In Folge dessen wurde am 20. April 2006 die Bühnenfläche verdoppelt und das Schillereck, eine Kneipe, entstand. Später wurde dann abwechselnd zwischen dem Wohnzimmer und der Bar gespielt. Während dieser Zeit kam es auch zu einem Wechsel des Spielleiters. Bekamen die Comedians 2004 bis 2005 Ihre Regieanweisungen noch von Georg Uecker, so wurde dieser im späteren Verlauf von Maike Tatzig, der ausführende Produzentin und Entwicklerin der Schillerstraße, abgelöst.
Nachdem sich Cordula innerhalb der Sommerpause 2007 dazu entschied, nicht mehr zur Schillerstraße zurückzukehren, wurde es sehr still um die einst so beliebte Show. Um die Wartezeit auf eine eventuelle 5.Staffel zu verkürzen, wurden die Besten aus 100 Folgen wiederholt. Erst anderthalb Jahre später kam es am 30. Januar 2009 zu einem Comeback, zur Enttäuschung vieler Fans leider ohne Cordula.
Stattdessen setzte man nun auf eine völlig neue Besetzung. Um einen Übergang zu schaffen, ließ man Cordula auf Grund einer Liebelei mit einem Skilehrer aus der Schillerstraße ausziehen. Gesucht wurde nun ein neuer Mieter für die leere Wohnung und gleichzeitig ein Nachfolger für Cordula Stratmann. Gefunden hat man diesen mit dem Schauspieler Jürgen Vogel. Fortan hieß die neue Besetzung Jürgen Vogel, Maddin Schneider, Lisa Feller sowie u.a. Oliver Pocher und Oliver Welke.

Die Erfolgsgeschichte der Schillerstraße!

Als die Schillerstraße am 3. September 2004 zum ersten Mal über die Bildschirme flimmerte, wurde ein Stück Comedy-Geschichte geschrieben. Das frische und schier grenzenlose Spielprinzip ließ die Schillerstraße zu einem echten Publikumsmagneten werden. Maike Tatzig schuf mit der neuen Impro-Comedy-Show einen echten Quoten-Hit, der in den Folgejahren mit Auszeichnungnen überhäuft wurde.

• 2005: Rose d’Or Preis der Presse
• 2005: Deutscher Comedypreis als beste Impro-Comedy
• 2005: Deutscher Fernsehpreis als beste Comedy-Show
• 2006: Goldene Romy für die beste Programmidee
• 2006: Radio Regenbogen Award 2005 in der Kategorie Comedy 2005

Auf Grund des enormen Erfolges wurde das Format der Schillerstraße international vermarktet und in nahezu 20 Länder verkauft. So ging ein Teil der Rechte beispielsweise an den US-Medienkonzern Fox welcher die Sendung für die USA, Großbritannien, Kanada, Kanada, Neuseeland und Australien herausbringen möchte.

Surfangebote:
Zwar bietet Ihnen die folgenden Seite keine Show + Übernachtung bei der Schillerstraße, dafür aber diverse Möglichkeiten für einen Kurztrip.

 

  Jürgen Vogel

  Cordula Stratmann

  Maddin Schneider

  Annette Frier

  Ralf Schmitz

  Michael Kessler

  Dirk Bach

  Comedians/Gäste

 


Tickets und Karten

Tickets bei eventim.de

Auf Eventim erhälst Du Karten für die Bühnen-Shows Deiner Lieblings-Comedians! Schau doch mal vorbei und besuche Maddin, Ralf und Co. live!

 

  Browserspiele

 
 

 

 

 

 

Copyright © 2005 - Schillerstrasse-Fanpage.de | Impressum

eXTReMe Tracker